Español English Français Deustch

Seit dem ausgehenden Mittelalter bis in die Gegenwart sind es viele ausländische Autoren gewesen, die einen schriftlichen Bericht über eine tatsächlich stattgefundene oder imaginäre Reise auf die Kanarischen Inseln hinterlassen haben. Zusammen bilden Ihre Schriften eine bedeutende und gleichsam vielfältige Textsammlung. Oftmals waren diese Werke eine unerlässliche Quelle für die Erforschung und das Kennenlernen der Geschichte dieses atlantischen Territoriums und seiner physischen, natürlichen, sozialen und kulturellen Wirklichkeit. Auch ihnen ist es zu verdanken, dass die Inseln ihren eigenen Platz in der abendländischen Kultur erhalten haben.

Diese Website beabsichtigt, einen möglichst gründlichen und ausführlichen Katalog über all diese Persönlichkeiten, die im Laufe der Geschichte ihren Blick auf die Inseln gerichtet haben, zusammenzustellen. Er soll die genauen Angaben sowohl zu ihrem Leben und Werk als auch hinsichtlich ihrer Beziehung zu den Kanaren enthalten. Kurzum, wir bezwecken mit dieser Datenbank, dass die Wahrnehmung der Inseln durch den Anderen dazu beiträgt, einen bedeutsamen Teil ihres historischen und kulturellen Erbes wiederzufinden, zu bewahren und vorzustellen, was zweifellos für Forscher der verschiedensten Fachgebiete von Nutzen sein wird. Gleichzeitig soll hiermit eine angemessene Bewertung –insbesondere jenseits unserer Inseln– der Bedeutung der Kanarischen Inseln für die Geschichte der europäischen Schiffs– und Forschungsexpeditionen wie auch deren besonderen Rolle in der Gedankenwelt der abendländischen Literatur ermöglicht werden".

Diese Arbeit, an der Spezialisten der beiden kanarischen Universitäten beteiligt sind, erfolgt im Rahmen des Forschungsprojekts FFI2008-03695 und FFI2011-25994 und wird vom spanischen Ministerium für Wissenschaft und Innovation (Plan Nacional de I+D+i) sowie dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

Usuario